Richtige Anbringung der Autobahnvignette

KFZ

Das Autobahn-Pickerl muss auf die Innenseite der Windschutzscheibe geklebt werden, und zwar entweder auf die linke Seite, oder direkt unter den R√ľckspiegel. Eine Anbringung am T√∂nungsstreifen oder auf einem der Seitenfenster ist nicht erlaubt. Eine falsche Anbringung der Vignette ist strafbar.

Damit die Autobahnvignette gut klebt, sollte die Scheibe sauber, trocken und fettfrei sein. Au√üerdem ist eine Anbringung bei mindestens 5¬įC oder mehr empfehlenswert, da das Autobahn-Pickerl sonst eventuell nicht richtig haftet.

Motorrad

Beim Motorrad muss die Vignette auf einen schwer auswechselbaren Teil des Motorrades geklebt werden, wie z.B. den Gabelholm.
Nicht zulässig ist die Anbringung der Vignette am Koffer, oder Sturzhelm.

Was Sie wissen sollten …

  • Vignetten k√∂nnen mit einem Glas oder Vignettenschaber wieder abgel√∂st werden. Hierzu sollte eine Temperatur von mindestens 5¬įC herrschen. Klebereste k√∂nnen angefeuchtet und mit einem Tuch weggewischt werden. Der Vignettenkleber ist wasserl√∂slich.
  • Es sollten nie mehr als zwei Vignetten auf der Windschutzscheibe oder dem Motorrad angebracht werden. Am Besten entfernt man die alte Vignette j√§hrlich beim Anbringen der neuen Vignette.
  • Wird die Vignette aus versehen schief aufgeklebt, darf man diese nicht abziehen und wieder aufkleben. Durch die im Pickerl integrierten Sicherheitsmerkmale ist eine wiederaufgeklebte Vignette erkennbar, und damit ung√ľltig.
  • Wenn das Autobahn-Pickerl geklebt wird, muss die Tr√§gerfolie mit der Seriennummer aufbewahrt werden. Diese gilt als Kaufnachweis, und beim Bruch der Windschutzscheibe kann damit eine kostenlose Ersatzvignette beantragt werden.
  • Auch Fahrzeuge mit Probe- oder √úberstellungskennzeichen (blaue, rote, gr√ľne Nummerntafeln) sind vignettenpflichtig, wenn sie das √∂sterreichische Autobahnnetz verwenden.
  • Jahres- und 10-tages Vignetten m√ľssen geklebt werden, eine 2-Monatsvignette kann auch nur mitgef√ľhrt werden, muss aber beim Abstellen an einer Autobahnrastst√§tte sichtbar hinter die Windschutzscheibe gelegt werden.